Vorhersagen und Empfehlungen zur Cybersicherheit für 2018 und darüber hinaus: Der Diebstahl von Zugangsdaten wird auf schwache Collaborative-Cloud-Punkte in den Lieferketten aller Arten von Unternehmen abzielen

Greg Day


Category: Unkategorisiert
 Schlagwörter: ,

Ganz gleich, ob es sich um die Cloud oder dynamische Geschäftsmodelle handelt, die Interkonnektivität mit unseren Partnern, Lieferketten und Kunden wird weiter vorangetrieben. Die Herausforderung besteht darin, die eigenen Cybersicherheitsfähigkeiten aufrechtzuerhalten und gleichzeitig zu prüfen, wie die Risiken gemanagt werden können, die von unbekannten anderen Parteien (Partner, Lieferkette etc.) ausgehen. Auf einer IDC-Sitzung Anfang 2017 wurde dargelegt, dass sich die Anzahl der informationsbasierenden branchenspezifischen Collaborative Clouds zwischen den Jahren 2016 und 2018 verfünffachen wird. Während Gegner weiterhin nach einem Einstiegspunkt ins Unternehmen suchen, erscheint es wahrscheinlich und logisch, dass Collaborative-Cloud-Räume ihr nächstes Eingangstor sein könnten. Daher müssen Unternehmen sich überlegen, welche Informationen sie in diesen Räumen nutzen, wie sie die Verwendung von verbundenen Dritten validieren, um ungewöhnliches Verhalten zu erkennen und, am wichtigsten, wie Sie solche Verbindungspunkte von kritischeren internen Geschäftssystemen abtrennen, indem sie Methoden wie das Zero-Trust-Modell verwenden.

Diese Zeit des Jahres bietet immer eine Gelegenheit für ein wenig Reflexion über die letzten zwölf Monate und, was noch wichtiger ist, was als nächstes passieren wird. Ich erinnere mich noch daran, dass ich vor nicht allzu vielen Jahren an einer Reihe von Vorhersagen beteiligt war, die auf fünf oder zehn Jahre ausgelegt waren, aber das Tempo der technologischen Veränderung macht die Entwicklung in diesen Zeiträumen bereits kaum vorhersehbar. Ebenso erscheint ein Jahr wie ein Wimpernschlag. Hier sind einige meiner Gedanken zu dem, was wir im kommenden Jahr sehen werden, zusammen mit Vorschlägen zum Umgang mit diesen Risiken. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden sich diese Auswirkungen über einige Jahre erstrecken.

Got something to say?

Get updates: Unit 42

Sign up to receive the latest news, cyber threat intelligence and research from Unit42